Aktuelles

Hinweise zur Vogelgrippe

Aufhebung der Allgemeinverfügungen des Landratsamtes bezüglich der Vogelgrippe

 

Hinweise zum Eichenprozessionsspinner

Im Gemeindegebiet wurden Verpuppungsnester des Eichenprozessionsspinners entdeckt. Direkter Kontakt (Berührungen) mit den „Brennhärchen“ der Gespinste können starke Hautausschläge und Reizungen verursachen. Die Nester der befallenen Eichen am Sportplatz wurden mittlerweile fachgerecht entfernt und entsorgt.

Falls Sie einen Befall feststellen, melden Sie diesen beim Bürgermeister oder bei Herrn Förg, Mitarbeiter der VG, Tel. 08273/9998-20

In nachfolgenden Merkblatt der LWF erhalten Sie ausführliche Informationen zum Eichenprozessionsspinner.

Merkblatt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.